Aktuellster Beitrag

Herzlich Willkommen Willkommen beim Media Service Jocketa

Systemservice beim Media Service jocketa

Ihr Computer- bzw. IT-System macht meist was es will und erst recht nicht das was Sie möchten?

Die Lösung für Sie

Der Media Service Jocketa bietet Ihnen maßgeschneiderte Lösungen rund um Ihre IT-Landschaft. Wir sind spezialisiert sowohl für Einzelsysteme als auch für kleine bis mittlere Netzwerklösungen. Unser Betätigungsfeld liegt hauptsächlich bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bzw. im Mittelstand sowie im Privatbereich. Anwenderfreundliche Beratung, umfassende Betreuung, unkomplizierter Service und kostenorientierte Arbeitsweisen zeichnen uns aus. Was auch immer Sie erwarten, wir liefern Ihnen ganz sicher "Ihre" individuelle Lösung.

Systemreparatur beim Media Service Jocketa

Leistungsumfang

Im Idealfall kostet Sie unser Service nur einen Bruchteil eines neuen Produktes. Und vielleicht ist Ihr altes Gerät ja auch gar nicht defekt, sondern wurde nur schon lange nicht mehr gewartet. Wir kümmern uns nicht nur um die Behebung aktueller Probleme sondern auch um die regelmäßige Wartung und Aktualisierung der Hard- und Software - damit Sie nie mehr an Ihrem Rechner verzweifeln müssen!

Unser Angebot

Gern helfen wir Ihnen auch wenn Sie "nur ein kleines" Computerproblem oder eben mal nur eine Frage haben. Wir betreuen Ihren PC bzw. Ihre EDV-Anlage auf Wunsch aber auch in vollem Umfang. Neben derklassischen Problembeseitigung bieten wir als IT-Firma individuelle EDV-Dienstleistungen für Ihre ganz speziellen Anforderungen. Wir achten auf die vollständige Transparenz unserer Vorgehensweise und haben keine versteckten Kosten.Kostentransparenz beim Media Service Jocketa

Die Kosten

Alte bzw. ältere Computer und/oder Computer-anlagen müssen nicht gleich immer schlecht oder kaputt sein. Auf Ihren Wunsch erklären wir Ihnen die Alternativen für solche Problemstellungen. Denn nicht jeder braucht ein modernes High-End System. Auch ein älteres System ohne Mehrkernprozessoren und ohne modernes Betriebssystem wie beispielsweise Windows 7 kann gut arbeiten. Alt heißt nicht automatisch uneffektiv!

Kontaktaufnahme zum Media Service JocketaTreten Sie mit uns in Kontakt!

Entweder klassisch per Telefon oder bequem per Mail. Oder lassen Sie sich von uns zurückrufen. Gern nehmen wir zu Ihnen Kontakt auf.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Media Service Jocketa

 

Service, Wartung & Reparatur

Selbst das beste System versagt irgendwann mal seinen Dienst oder oder muss aus irgendwelchen Gründen diesen einstellen und ist somit nichts mehr wert.

Service, Wartung und Reparaturen

Dagegen kann man natürlich etwas tun! Beispielsweise einen Wartungs- oder Serviceplan aufstellen in dem folgende Aktivitäten zu betrachten sind:

  • Vorbeugende Wartungsmaßnahmen
  • wiederkehrende Serviceleistungen
  • allgemeine und spezielle Instandhaltungsmaßnahmen
  • Festlegen von obligatorischen Reaktionszeiten bei Systeminstabilitäten oder gar Datenverlusten
  • Ablaufplanung von Notfalleinsätzen (Notfallvorsorgekonzeption)

Unabängig von Ihrem individuellen Wartungs- und Servicebedarf bieten wir Ihnen auch die Erstellung eines auf Ihre Infrastruktur passendes Sicherheitskonzept nach den Empfehlungen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) an.

Gern stimmen wir uns hierzu mit Ihnen ab um gemeinsam ein entsprechendes Produkt zu entwickeln, mit dem Ihr Wartungs- und Serviceaufwand maximal begrenzt bzw. minimiert werden kann. Sprechen Sie uns auf dieses Thema an. Sie werden sicher erstaunt sein, mit wie wenig man wie viel erreichen bzw. wie vielem vorbeugen kann.

Und wenns doch mal nicht mehr ohne fremde Hilfe geht?

Nach unserem derzeitigen Wissensstand prägte die Firma IBM bereits 1978 folgende Aussage.

Wenn es da ist und Sie es sehen können, ist es real.
Wenn es nicht da ist und Sie es sehen können, ist es virtuell.
Wenn es da ist und Sie es nicht sehen können, ist es transparent.
Wenn es nicht da ist und Sie es nicht sehen können, haben Sie es gelöscht.

Wer kennt das also nicht? Der Rechner macht was er will oder nicht mehr das was er soll, der Drucker druckt nicht, Internet geht auch nicht mehr, und, und, und...

PC-Wartung, PC-Reparatur, PC-Service, Softwarefehlerbeseitigung, Virusentfernung, Systemkonfiguration, Neuinstallation, Re-Installation, Antivirus, PC-Inspektion, Problemanalyse, PC-Reinigung, Austausch defekter Hardware, Updates, Upgrades, Patches, Treiberinstallation, Gerätekonfiguration, Aufrüstung und Wartung, Service, Instandhaltung, Installation von Software, Kostenvoranschlag für Ihre Versicherung, Hardware-Schäden, Dateikonvertierung

Vielleicht funktioniert auch blos ein Programm nicht wie es sollte? Oder ein Virusangriff, tausendfach Spam und jede Menge unerklärlicher Dinge.  Zum Beispiel könnte ja auch der berühmte Räuber Hotzenplotz irgendwas so gut versteckt haben, dass Sie es nicht mehr finden ...

Wenn es bereits soweit ist, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Unsere Mitarbeiter sind hoch qualifiziert, professionell und seriös. Wir kommen zu Ihnen!

Unsere Leistungen:

  • PC-Inspektion
  • Problemanalyse
  • PC-Reinigung
  • Austausch defekter Hardware
  • Softwarefehlerbeseitigung
  • Virusentfernung
  • Computer Updates, Upgrades, Patches
  • Treiberinstallation, Gerätekonfiguration
  • Systemkonfiguration
  • Aufrüstung und Wartung
  • Installation von Software
  • Kostenvoranschlag für Ihre Versicherung (bei Hardware-Schäden)
  • Konvertierung von Dateien

Wir führen Ihre Computer Reparatur schnell und sorgfältig durch und beraten Sie nebenbei gern.

Linkservice zur Garantieabwicklung

ACERSAMSUNG - TOSHIBA - ASUS - HP - PACKARD BELL - LENOVO

 


Die wichtigsten GSM-Codes für Android-Smartphones

(alle Angaben ohne Gewährleistung!)

erweitertes Infomenü

Per *#*#4636#*#* öffnen Sie ein erweitertes Info-Menü. Dort finden Sie unter „Telefoninformationen“ beispielsweise Angaben zur IMEI (International Mobile Equipment Identity). Diese eindeutige Gerätekennnummer identifiziert Ihr Telefon. Die Anzeige funktioniert auch über den Code *#06#.

Schnell-Test für Samsung-Smartphones

Mit dem Code *#7353# öffnen Sie an Ihrem Samsung-Gerät einen Schnell-Test, unter anderem für Lautsprecher, Vibration, Kamera oder Touch-Screen.

Verstecktes Test-Menü anzeigen

Ihr Android-Gerät macht Mucken? Rufen Sie mit dem Code *#0*# das Test-Menü auf, um Display, Kamera, Sensoren & Co. auf Funktionalität zu prüfen. Der Code funktioniert nicht mit allen Geräten, aber zuverlässig mit Samsung-Smartphones.

Service-Modus öffnen

Mit der Zeichenfolge *#0011# gelangen Sie bei Smartphones in den Service-Modus.

Detaillierte Akku-Infos

Finden Sie über das Kürzel *#0228# heraus, wie es um Ihren Samsung-Handy-Akku bestellt ist. Neben dem Akkustand bekommen Sie auch den Netzwerkstatus angezeigt.

Gerätedetails erfahren

Telefon- und Akkuinformationen, Nutzungsstatistik und WLAN-Daten bekommen Sie mit dem Code *#*#4636#*#* unter anderem auf Ihrem Sony-Gerät zu Gesicht.

Wie heißt mein Gerät eigentlich?

Mit *#1111# ermitteln Sie den internen Gerätenamen, den der Hersteller Ihrem Gerät gegeben hat.

Eigene Handynummer anzeigen

Sie haben Ihre Handynummer vergessen? Per Code *135# ✆ rufen Sie sie auf. Dieser Kurzbefehl funktioniert nur bei T-Mobile-Diensten (T-Mobile, Callmobile, Congstar, Klarmobil, MaXXim, Penny/Rewe mobil, Simply).

Firmware-Version herausfinden

Geben Sie den Code *#1234# ein. Ihr Samsung-Gerät verrät Ihnen dann die installierte Firmware-Version.
Hardware-Revision 1, 2 oder 3? Meist erscheinen Geräte in mehreren Hardware-Revisionen – die erste ist 1.0. Neuere wie 1.1 oder 1.2 deuten auf Verbesserungen oder Fehlerbereinigung hin. Mit dem Code *#2222# erfahren Sie, welche Hardware-Version Ihr Gerät hat.

Seriennummer anzeigen

Mit dem Code *#06# rufen Sie die Seriennummer Ihres Mobiltelefons, die sogenannten IMEI (International Mobile Equipment Identity), ab. Das ist beispielsweise hilfreich, um das Handy nach einem Diebstahl zu identifizieren.

SMS zeitgesteuert versenden

Eine SMS zeitverzögert zu versenden, ist eine Möglichkeit, die nur das Vodafone-Netz (Vodafone, BILDmobil, Edeka mobil, Smobil) bietet. Sie schreiben die Kurznachricht wie gewohnt. Wenn Sie beispielsweise eine SMS erst in vier Stunden verschicken wollen, tippen Sie vor den Nachrichtentext den Code: *Later 4# (Hinweis: Vergessen Sie nicht das Leerzeichen vor der Ziffer). Anschließend schreiben Sie Ihren Text und wählen am Ende Senden.

Mailbox-Codes

Mit den sogenannten Mailbox-Codes erreichen Sie per Festnetz oder Handy direkt die Mailbox eines Gesprächspartners. Wählen Sie zuerst die Vorwahl, dann den entsprechenden Mailbox-Code und danach die Rufnummer. Wollen Sie etwa bei der Nummer 0171-1234567 eine Nachricht hinterlassen, nutzen Sie den Code 13 und wählen also: 0171-13-1234567.

Vorwahl    Code
0151    13
0159    33
0160    13
0162    50
0163    99
0170    13
0171    13
0172    50
0173    50
0174    50
0175    13
0176    33
0177    99
0178    99
0179    33
01520    50
01570    99
01577    99

Nummernanzeige einzeln unterdrücken

Um die Übermittlung der eigenen Rufnummer zu unterdrücken, tippen Sie #31#[anzurufende Nummer eingeben] und zum Bestätigen auf das Hörersymbol. Die Einstellung gilt immer nur für das jeweilige Telefonat.

Statusabfrage zur Rufnummernanzeige

Mit dem Code *#31# sehen Sie, ob die Rufnummernanzeige ein- oder ausgestellt ist.

Servicemodus aktivieren

Aktivieren Sie die Service-Diagnose-Konfiguration mit *#9090#.

Abfrage von Vorkasse-Guthaben

Nutzer von Prepaid-Karten der Tarife T-Mobile Xtra, Vodafone CallYa, Aldi Talk, BILDmobil, Blau.de, Congstar Prepaid, E-Plus Free & Easy, Edeka mobil, igge & ko, Pluskom, Simyo und Solomo erfahren den aktuellen Stand Ihres Guthabens jederzeit mithilfe des Kurzbefehls *100#.

Nutzer von Prepaid-Karten der Tarife O2-Loop und Fonic fragen den Stand Ihres Guthabens jederzeit mithilfe des Kurzbefehls *101# ✆ ab.
Google-Talk-Dienst Mit dem Code *#*#8255#*#* blenden Sie Infos zum Google-Talk-Dienst ein.

Statusanzeige bei Rufumleitung 

Die Einstellung der Umleitung für alle Anrufe überprüfen Sie mit dem Code *#21#. Dieser Kurzbefehl funktioniert nicht mit Prepaid-Karten im E-Plus-Netz.

Software- und Hardwareinformationen

Mit *#12580*369# erhalten Sie alle Software- und Hardwareinformationen über das Gerät.

Test-Menü für HTC-Smartphones

Bei HTC-Smartphones gibt es einen besonderen Secret Code: Mit *#*#3424#*#* gelangen Sie in das HTC-Funktions-Test-Programm. Das ist ein Menü, mit dem sich alle Hardware-Komponente überprüfen lassen (wie beispielsweise Ton, Display, Benachrichtigungs-LED, Kamera, etc.). Setzen Sie einen Haken bei den Funktionen die Sie testen wollen und schon führt Sie die App durch den Test.

Die wichtigsten GSM-Codes für iPhones

Seriennummer anzeigen

Mit dem Code *#06# rufen Sie die Seriennummer Ihres Mobiltelefons, die sogenannten IMEI (International Mobile Equipment Identity), ab. Das ist beispielsweise hilfreich, um das Handy nach einem Diebstahl zu identifizieren.

Eigene Rufnummer anzeigen

Sie haben Ihre Handynummer vergessen? Per Code *135# rufen Sie sie auf. Dieser Kurzbefehl funktioniert nur bei T-Mobile-Diensten (T-Mobile, Callmobile, Congstar, Klarmobil, MaXXim, Penny/Rewe mobil, Simply).

Feldtest-Modus öffnen

*3001#12345#* - Der Feldtest-Modus zeigt Informationen des iPhones im Zusammenhang mit dem Handy-Netz an. Dieser Modus liefert eine Menge Informationen, zum Beispiel zur aktuellen Verbindung und deren Qualität. Der Modus lässt sich auch aktivieren, wenn Sie bereits einen Anruf führen.

SMSC-Nummer anzeigen

*#5005*7672# - Dieser Code zeigt die aktuell verwendete SMSC-Nummer des iPhones an. Die SMSC ist die Kurzmitteilungszentrale, also die Stelle, die die SMS empfängt und weiterleitet.

SIM-Clock-Stop-Modus

Manche SIM-Karten für Apples iPhone unterstützen die Stromsparfunktion „SIM Clock Stop“ (Strom wird nur verbraucht, wenn Sie die SIM-Karte wirklich nutzen). Mit dem Kürzel *#746025625# finden Sie heraus, ob Ihre SIM-Karte die Funktion bietet.

Gesprächsaufkommen checken

Der Code *646# zeigt Ihr aktuelles Gesprächsaufkommen an. Voraussetzung ist, dass Ihr Handynetz die Funktion unterstützt.

EFR-Modus aktivieren

iPhone-Nutzer aktivieren mit dem Kürzel *3370# den sogenannten EFR-Modus (Enhanced Full Rate), der die Sprachqualität bei Anrufen erhöht, aber gleichzeitig die Akkulaufzeit drückt.

EFR-Modus deaktivieren

Hat Sie der EFR-Modus nicht überzeugt? Dann schalten Sie ihn mit dem Kurzbefehl #3370# wieder aus.

Akkulaufzeit erhöhen

Der „HFR“-Modus (half rate, Code: *4720#) reduziert die Sprachqualität bei iPhones und sorgt für einen längeren Akkubetrieb.

HFR-Modus deaktivieren

Nach Eingabe des Codes #4720# nutzt Ihr iPhone nicht mehr den HFR-Modus.

Mailbox direkt anrufen

Mit den sogenannten Mailbox-Codes erreichen Sie per Festnetz oder Handy direkt die Mailbox eines Gesprächspartners. Wählen Sie zuerst die Vorwahl, dann den entsprechenden Mailbox-Code und danach die Rufnummer. Wollen Sie etwa bei der Nummer 0171-1234567 eine Nachricht hinterlassen, nutzen Sie den Code 13 und wählen also: 0171-13-1234567.

Mailbox-Codes
Vorwahl    Code
0151    13
0159    33
0160    13
0162    50
0163    99
0170    13
0171    13
0172    50
0173    50
0174    50
0175    13
0176    33
0177    99
0178    99
0179    33
01520    50
01570    99
01577    99

Mailbox-Einstellungen anzeigen

*#5005*86# lautet der Code, mit dem Sie sich die aktuellen Einstellungen der Mailbox anzeigen lassen.

Clip-Funktion aktiv ja/nein?

*#30# zeigt an, ob die Clip-Funktion des iPhones aktiv ist. Die Clip-Funktion dient der Anrufer-Identifizierung.

Rufnummern-Übermittlung aktivieren

Durch Eingabe von *31# und der Zielrufnummer wird die Nummernübermittlung nur für das aktuelle Gespräch aktiviert. #31# deaktiviert die Nummernübermittlung für das aktuelle Gespräch.

Bedingte Rufumleitung aktivieren

Mit der Einstellung einer individuellen Rufumleitung legen Sie fest, in welchen Situationen die Mailbox anspringt. Beispiel: Ein Anruf soll nur zur Mailbox umgeleitet werden, wenn Sie das Gespräch nicht annehmen wollen. Um diese Funktion zu nutzen und ein Zeitfenster einzustellen, verwenden Sie folgenden Code: **61*[Vorwahl][Rufnummer]**[Zeit von 05-30 Sekunden]#.

Mit dem Kürzel *61# schalten Sie die Umleitung ein. Das Kürzel #61# beendet die Umleitung. Die Einstellung der Umleitung für Gespräche, die nicht angenommen werden sollen, überprüfen Sie mit dem Code *#61#. Diese Kurzbefehle funktionieren nicht mit Prepaid-Karten im E-Plus-Netz.

Rufumleitung zur Mailbox

Für den Fall, dass Ihr Handy ausgeschaltet ist oder keinen Empfang hat, programmieren Sie eine Umleitung des Gesprächs zur Mailbox. Geben Sie dazu folgenden Code ein: **62*[Vorwahl][Rufnummer]**[Zeit von 05-30 Sekunden]#. Die Umleitung schalten Sie mit dem Kürzel *62# ein. Sie schalten die Umleitung mit dem Kürzel #62# aus. Diese Kurzbefehle funktionieren nicht mit Prepaid-Karten im E-Plus-Netz.
Auch für den Fall, dass Ihr Handy besetzt ist, gibt es eine gesonderte Umleitungseinstellung. Mit dem Code **67*[Vorwahl][Rufnummer]**[Zeit von 05-30 Sekunden] wird sie programmiert. Ist die Umleitung programmiert, leiten Sie das Gespräch mit dem Kürzel *67# auf einen anderen Apparat um. Sie schalten die Umleitung mit dem Kürzel #67# aus. Diese Kurzbefehle funktionieren nicht mit Prepaid-Karten im E-Plus-Netz.

Weiterleitung aktivieren

Ist die Funktion Alle Anrufe umleiten aktiviert, werden alle Anrufe umgeleitet, ohne dass Ihr Handy klingelt. Sinnvoll ist das zum Beispiel, wenn Sie im Ausland sind und keine Telefonate entgegennehmen wollen. Zur Programmierung nutzen Sie das Kürzel **21*[Vorwahl][Rufnummer]**[Zeit von 05-30 Sekunden]#. Die Umleitung schalten Sie mit dem Kürzel *21# ein. Ausschalten lässt sich die Umleitung mit dem Kürzel #21#. Diese Kurzbefehle funktionieren nicht mit Prepaid-Karten im E-Plus-Netz.

Alle Rufumleitungen löschen

Mit dem Code ##002# lassen sich alle gespeicherten Rufumleitungen löschen.

Anklopf-Funktion aktivieren

Um beim Eingang eines zweiten Anrufs den Anklopf-Ton Ihres Handys zu aktivieren, tippen Sie *43#. Um den Anklopf-Ton Ihres Handys wieder zu deaktivieren, tippen Sie #43#. Zum Überprüfen, ob der Anklopf-Ton eingestellt ist, tippen Sie *#43# ein. Diese Kurzbefehle funktionieren nicht mit Prepaid-Karten im E-Plus-Netz.

 

WEBMAIL-Service

Webmail-Zugang des Media Service jocketa
Hier gehts per KLICK in unser Webmailerportal.

Weiterlesen...

Ihre IP- und Systemdaten

OS:  Unbekannt
IE:  Anderer Browser
ISP:  amazonaws.com
IP:  23.20.184.141

Wer ist online

Wir haben 1 Gast online

Sudoku gefällig?